Bildungsstätten:


 Schulzentrum Nord Stuttgart

Schulzentrum Nord Stuttgart

Schulzentrum Nord Stuttgart

Die Sanierung des Schulzentrums erfolgt bei laufendem Betrieb. Das Energiekonzept sieht innovativ die Verwendung mit LED-Leuchten in wesentlichen Bereichen vor – dazu gehören alle Flure und alle WC’s. Eine vorgesehene Photovoltaikanlage wird vorbereitet durch die Verlegung der notwendigen Leerrohre, so dass eine Auf- bzw. Nachrüstung zu jeder Zeit möglich ist.

Bauherr: Stadt Stuttgart
Architekt:
wulf & ass. Architekten gmbh, Stuttgart
Gesamt-HK:
39 Mio. Euro

 
 Freie Schule Anne Sophie

Freie Schule Anne Sophie

Freie Schule Anne Sophie

Ziel der Schule ist es, einen „Lebensort des Lernens“ anzubieten, an dem Heranwachsende Möglichkeiten finden, ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend gefördert zu werden. Die Planung der elektrotechnischen Anlagen orientiert sich an diesen Bedürfnissen. Zur Ausstattung gehören u.a. zur Energieerzeugung auf allen Gebäudedächern eine Photovoltaikanlage, für den Aulabereich eine komplette Bühnenausstattung, für die Versorgung der 700 Schüler in der Ganztagesbetreuung die Einrichtung der notwendigen Küchentechnik, eine gebäudeübergreifend vernetzte Brandmeldeanlage, die Sicherung des Geländes durch eine Kameraanlage und entsprechende Zutrittskontrollsysteme.

Bauherr: Adolf Würth GmbH und Co. KG, Künzelsau
Architekt:
Siegfried Müller, Maja Djordjevic-Müller, 
Freie Architekten BDA, Stuttgart
Gesamt-HK:
30 Mio. Euro

 Fachhochschule Ludwigsburg

Fachhochschule Ludwigsburg

Fachhochschule Ludwigsburg

Neubau der Fachhochschule mit Sanierung des bestehenden Kolleggebäudes. 
Im Kolleggebäude wurde für das Hochschulradio u.a. ein Radiostudio eingerichtet.

Bauherr: Ev. Landeskirche Württemberg - Oberkirchenrat
Architekt:
Klumpp + Klumpp Architekten, Stuttgart
Gesamt-HK:
9,0 Mio. €, Elektro: 0,88 Mio. €

 Studienzentrum Birkach

Studienzentrum Birkach

Studienzentrum Birkach

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wird sorgsam und aufwändig saniert.

Bauherr: Evang. Landeskirche Württemberg - OKR
Architekt:
Mühleisen + Partner
Gesamt-HK:
15,0 Mio. € - Elektro: 2,0 Mio. €